ANGEBOT

MAG_Supervision.jpg
MAG_Coaching.jpg
MAG_Beratung.jpg
MAG_Autoritaet.jpg

Meine Leistungen sind vielfältig – und werden exakt auf Ihren Bedarf zugeschnitten. Haben Sie Fragen? Ich berate Sie gern.

 


Systemische Supervision

 

Als Supervisor helfe ich Menschen dabei, ihr professionelles Handeln oder institutionelle Strukturen, in denen sie sich bewegen,  zu betrachten und zu reflektieren. Dies geschieht kontextbezogen und in einer Weise, welche die jeweilige Persönlichkeit, Rolle und Funktion innerhalb der Organisation respektiert.

So sprechen wir in einer Systemischen Supervision über Gefühle und Motive, über Haltungen und Werte und darüber, wie sich vergangenes Denken und Handeln in Zukunft zum Positiven hin verändern lässt. Das eröffnet den Teilnehmern neue Perspektiven und Spielräume – für eine neue Qualität in ihrer beruflichen Arbeit.

Systemisches Coaching

 

Als Coach arbeite ich mit Klienten im beruflichen Umfeld bis zum Erreichen eines selbstgesteckten Ziels. Das können Einzelpersonen wie zum Beispiel Führungskräfte, oder auch ganze Teams sein, die sich alternative Handlungsoptionen in einer bestimmten Situation wünschen. Sei es bei Konflikten, einer Neuorientierung oder zur Optimierung von Prozessen.

Im Systemischen Coaching berücksichtige ich neben persönlichen Eigenschaften auch die Stellung der teilnehmenden Personen im unternehmerischen Gefüge. Wir reflektieren, welche Auswirkungen andere Entscheidungen haben können – und schaffen so die Basis für eine erfolgreiche Veränderung.

Systemische Organisationsberatung

 

Als Berater unterstütze ich Ratsuchende, die innerhalb eines Systems eine Verbesserung herbeiführen wollen – egal, ob es sich dabei um ein Team, eine Organisation oder einen Familienverbund handelt. Um dies zu erreichen, erkunden wir zunächst, in welcher Beziehung die Mitglieder des Geflechts zueinander stehen und wie sie sich mit ihrem Tun und Denken beeinflussen.
 
Eine Systemische Organisationsberatung versteht sich als Hilfe zur Selbsthilfe, bei der die Menschen unter meiner Anleitung schlummernde Potenziale erkennen und neue Lösungen finden. Das ermöglicht eine kontinuierliche Weiterentwicklung – auch auf lange Sicht.

 

 

 

 

Neue Autorität und Gewaltloser Widerstand

 

Die sogenannte Neue Autorität ist insbesondere für Führungskräfte ein wirkungsvolles Handlungs- und Haltungskonzept, um nachhaltig und verantwortungsvoll zu agieren. Dieser Ansatz – und der damit einhergehende Gewaltlose Widerstand – verändert die Kooperation von Menschen auf unterschiedlichen Hierarchiestufen, innerhalb von Teams sowie mit externen Partnern. 

 

Denn ungeachtet seiner Position und Qualifikation sieht sich der Einzelne nach und nach für das Ganze verantwortlich. Er unterstützt sein Netzwerk und erfährt authentische Wertschätzung. So entsteht im Verlauf eines beständigen und viele kleiner Schritte umfassenden Prozesses die gemeinsame Überzeugung: „Wir bewegen was!“

 

Das systemische Konzept „Neue Autorität und Gewaltloser Widerstand“ wurde vom Psychologen Prof. Haim Omer in Tel Aviv für Familien entwickelt, in denen kein Miteinander mehr möglich war. Heute findet diese Methode immer häufiger auch im beruflichen Kontext Anwendung, da sie festgefahrene Settings entspannt, zwischenmenschliche Beziehungen stärkt und die Beteiligten wieder handlungsfähig werden lässt.